Musica y poesia española

Galerie

Gru­ber & Mak­lar mit Alex Dorow, Sprecher

Nicht allein Fed­erico Gar­cia Lorca (1898–1936) als bedeu­tend­ster spanis­cher Dichter des 20. Jahrhun­derts wusste um das Geheim­nis der Gitar­ren­klänge. Er liebte es, auf diesem Instru­ment zu impro­visieren und war auch mit dem spanis­chen Kom­pon­is­ten Manuel de Falla eng befre­un­det. „Die Gitarre bringt die Träume zum Weinen.
Weit­er­lesen