30 Years” — unsere neue CD

Bild

CD Promotion Bild

Mitreißende Ouvertüren von Rossini und Mozart in his­torischen Bear­beitun­gen des Gitar­ren­vir­tu­osen Mauro Giu­liani, Spanis­che Klanggemälde des Kata­la­nen Isaac Albéniz, eine Suite aus Prälu­dien ver­schiedener Kom­pon­is­ten, far­bige Impres­sio­nen des Brasil­ian­ers Heitor Villa-Lobos und impro­visatorisch ver­ar­beit­ete Ur-Elemente des Balkan von Dusan Bog­danovic, in denen der Augs­burger Perkus­sion­ist Sebas­t­ian Hausl das Duo zum Trio erweit­ert – all das erwartet die Zuhörer auf unserer Jubiläums-CD.

Festival Faszination Gitarre 2016

Bild

cropped-gruber-maklar-faszination-gitarre.jpg

Im April 2016 gibt es in Lands­berg am Lech für die Gitar­ren– und Musik­fre­unde wieder Hör­genuss auf höch­stem Niveau. Die 5. Aus­gabe des Lands­berger Gitar­ren­fes­ti­vals lädt wieder ein zum Genießen, Staunen, Ler­nen, zum Kom­mu­nizieren mit Kün­stlern und Fre­un­den, zum Knüpfen neuer inter­es­san­ter Kon­takte oder ein­fach nur auf ein paar Stun­den der Entspan­nung fern vom Alltag.

Für weit­ere Inforam­tio­nen: faszination-gitarre.de

Joaquin Rodrigo — Concierto Andaluz
für vier Gitarren und Orchester

Galerie


Auszüge aus einem Konz­ert in Daejon/Südkorea im Okto­ber 2012
Gitar­ren­duo Gru­ber & Mak­lar, Amadeus Gui­tar Duo

Näch­ste Aufführungen:

03. März 2016 20.00 Uhr Gotha, Kul­turhaus
06.März 2016 20.00 Uhr Lan­gen, Neue Stadthalle
07.März 2016 20.00 Uhr Ans­bach, Onoldia-Saal
Weit­er­lesen

one of the finest guitar duos in the world”

Their tech­nique is spec­tac­u­lar, their musi­cal under­stand­ing can­not be over­stated, their ensem­ble with each other is out­stand­ing and, as they proved in a mag­nif­i­cent evening of music at the Man­hat­tan School of Music a part of the Augus­tine Gui­tar Series, they deserve to be rec­og­nized as one of the finest gui­tar duos in the world.“
(Gui­tar Review)

tempi d’oro” — unsere neue CD!

Wach­macher (Gitarre Aktuell, Jan­uar 2012)

Endlich ist sie da, die Neue von Gru­ber & Mak­lar. Unter dem Titel „tempi d´oro“ spie­len sie Werke aus den gold­e­nen Zeiten der Gitarre, oder was wir all­ge­mein dafür hal­ten. So ist das früh­este Werk dieser CD von William Byrd, der von ca. 1540 bis 1623 lebte. Das Duo wid­met sich diesen drei kleinen Stücken mit einer Leichtigkeit, dass man hofft, sie mögen nicht zu Ende gehen. Auch wenn es im eigentlichen Sinne keine Gitar­ren­lit­er­atur ist, ist die Bear­beitung und Inter­pre­ta­tion des Duos herz­er­we­ichend schön. Ich kön­nte eine ganze CD ertra­gen. Weit­er­lesen