Die geheimnisvolle Schachtel

Ein sinnliches musikalisches Erlebnis für die ganze Familie

Text und Musik: Kim Märkl

Rafael spielt Geige und liebt es, abends auf den Dachboden zu steigen und in einer geheimnisvollen Schachtel zu wühlen. Da findet er die tollsten Dinge, vor allem Briefe und Geschichten, die sein Großvater vor vielen Jahren selbst geschrieben hat. Eine dieser Geschichten heißt gar Rafaels Geige.
So wundert es wohl niemanden, dass Rafael in den Bann der Erzählung gerät und darüber die Welt vergisst: Vor über 300 Jahren lebte in Italien der Geigenbaumeister Niccolo Amati, dessen Lehrjunge den Namen Rafael hatte. Fasziniert vom Spiel und Klang der Violine wäre es Rafaels sehnlichster Wunsch, selber eine Geige zu besitzen und darauf zu spielen. So wagt er eines Nachts, sich eine der Geigen aus der Werksatt zu leihen. Überglücklich entlockt er dem Instrument die schönsten Melodien,
bis ihn sein Meister dabei überrascht …

»Eine liebevoll erzählte
Geschichte, aus der die innige
Liebe zur Musik spricht
… sehr emotional,
eingängig im besten Sinne …«
(Süddeutsche Zeitung)

Gemeinsam mit dem Sprecher Alex Dorow (Moderator beim BR) und dem Violinisten Key-Thomas Märkl (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks) entführen die beiden Gitarristen Christian Gruber und Peter Maklar kleine und große Zuhörer in die Wunderwelt der erfüllten Träume.
Sensibel erzählt und musikalisch fantasievoll wie anregend zugleich ist Die geheimnisvolle Schachtel von der Autorin, Komponistin und Produzentin Kim Märkl das perfekte Programm für die ganze Familie.

Programmlänge ca. 50’

»Liebevoller lässt sich kaum vom Zauber der Geige erzählen.« FONOFORUM